Nicht alle können sich mit dem beziehen von Pappe um Bücher zu binden anfreunden. Bei dem kleinen Buchblock, der sich in der Kreativbox befand, geht das auch nur mit Papier. Genau gleich wie bei den Heftchen vom letzten Beitrag, nur braucht es eine Faltung mehr für den Rücken. Den Buchblock hatte ich schon mit Pappe eingekleidet, deshalb musste ein anderer aus meinem Bestand herhalten.

Für den 10cm x 10cm Block braucht ihr in der Höhe 12,4cm (Block 10cm, 2x Umschlag von 1cm, 1mm für die beiden Falze und je 1mm als Überstand/kleiner Rand um den Block). In der Breite sind es 23,6cm (2x 10cm für den Block, 1cm für den Rücken, 2x 1cm für den Umschläge, 4mm für die Falze und wiederum 2mm für den Rand). Also immer von Falz zu Falz messen und falzen. Erst 1cm, dann 10,2cm dann drehen und von der anderen Seite 1cm, dann 10,2cm. Beim Buchblock lasst ihr das Einschubfach natürlich weg, da die Seite des Blockes eingeklebt wird. Damit ihr die Seiten gut Blättern könnt, zieht ihr auf beiden Buchdeckeln ca. 1cm vom Buchrücken entfernt nach dem Einkleben des Buchblockes nochmals eine Falzlinie. Siehe erstes Bild…

Für den Bleistift das Papier zurechtschneiden, mit dem Falzbein schon etwas „rund“ formen, mit Buchbinderleim oder weissem Papierleim kleben und gut festdrücken. Anspitzen mit einem Spitzer für dicke Bleistifte. Mit dem Papier geht der Stift nicht mehr in den normalen Spitzer.

Mit einem Buchzeichen und einer passenden Rolle Washi ein schönes Geschenk.

Liebe Grüsse Manuela


Material: Popsommer Mini-Bananen, Bananen, Washitape Bananen