Für Ostern brauche ich nicht viele Karten und Verpackungen, also werkle ich ein bisschen Deko. Ein alter Setzkasten hat ein bisschen neue weisse Farbe bekommen und die Fächer innen schönes Papier in goldigen Tönen. So kann ich den Inhalt immer wieder den Jahreszeiten anpassen und habe mit wenigen Handgriffen eine schnelle Veränderung. Ein paar Fächer dürfen ruhig leer bleiben, ganz viel Vorfreude auf den Garten reingepackt, ein bisschen Ostern, dann kann auch mal ein kleines Windlicht oder ein Töpfchen mit einer Pflanze rein…

 

 

 

 

Liebe Grüsse Manuela